ADAC Youngster-Cup beim AC Nordfriesland am 18.06.2017 in Schwesing (Husum)

  

 

Auf dem Flugplatz in Schwesing geht es heute, bei schönsten Sonnenschein, in der Youngster-Cup-Meisterschaft weiter. Heute finden gleich zwei Wertungsläufe statt. Die Streckenführung ist für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt. Hier muss man Mut beweisen und ordentlich Gas geben. Neuralgische Punkte sind am Ende der Strecke die Wende und die Passage vor der Zieleinfahrt.

  

 

Im 1. Wertungslauf führten zwei leichte Verbremser bei Ben, einer davon am Ende der Strecke, zu einer entsprechenden Wertungszeit. Der 2. Wertungslauf lief wesentlich besser, die Gesamtzeit reichte aus, um den zweiten Platz auf dem Podium einzunehmen. Wie schon beim letzten Mal in Bad Segeberg sind die Endzeiten der Plätze 1 und 2 nur hundertstel Sekunden (hier: 15) auseinander.

 

Im Anschluss ging es gleich in die zweite Veranstaltung. Man sah sofort, dass alle Teilnehmer mit der Strecke vertraut waren. Die Fahrzeiten verbesserten sich gegenüber dem ersten Rennen. Kleinste Fehler wurden noch mehr bestraft. Platz 1 und Platz 3 trennen diesmal lediglich 8 hundertstel Sekunden. Ben fuhr diesmal auf den 3. Platz.

 

 

 

 

Am nächsten Wochenende (24.06.2017) geht es nach Kaltenkirchen. Wird bestimmt wieder spannend auf dem „Rundkurs“.

   

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck