11.06.2017             26. Bennebeker ADAC Jugend-Kart-Slalom

 

Gefahren wird auf einem Parkplatz des Textil Discounters KIK in Kroop. Der Untergrund des Platzes besteht aus Betonsteinen, die bei Trockenheit enormen Grip haben und bei Nässe sehr rutschig sind. Also ein interessanter Belag. Wir haben Glück, es ist einer der bis jetzt wenigen richtig warmen Tage, an diesem Sonntag. Der MSC Bennebek ist bekannt dafür sich für seine Rennen spezielle Aufgaben einfallen zu lassen. Die alle Fahrer besonders fordern, aber natürlich auch alle vor gleiche Bedingungen stellt. In diesem Jahr ist es die Doppel Schnecke. Die einfache Schnecke besteht aus drei Gassen, während die Doppel Schnecke hier vier Gassen hat. Optisch gewöhnungsbedürftig und fahrerisch aber für fast alle Starter kein Problem. Es sind halt Profis im Kart, die mit ihrem Sportgerät sehr gut umgehen können und meistens auch die Nerven behalten, um solchen Aufgaben zu trotzen. Der Rest des Parcours ist ausgeglichen mit schnellen, aber auch mit engen Passagen, wo alle Fahrer richtig arbeiten müssen. Bei dem warmen Wetter sollten sie einen kühlen Kopf behalten.

AvL Fahrer Ergebnisse:

 

Klasse 2, 11 Starter

   

Felix Köppe – Platz 1

 

Luca Gehrke – Platz 3

 

  

Klasse 3, 18 Starter

  

Louis Pettke – Platz 7

 

 

Klasse 4, 20 Starter

   

Mirco Gehrke – Platz 7

 

 

 Klasse 5, 12 Starter

   

Julien Schrammeck – Platz 4

 

Jan Schumacher – Platz 5

 

  

Mannschaftswertung Platz 4

 

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck