Berichte zu Mitgliederversammlungen

Bericht über die Mitgliederversammlung 

 4. März 2022

 

 

Die Mitgliederversammlung des Automobil-Club von Lübeck fand 2022 in der Gaststätte „Heimathafen“ in Lübeck, Schäferstrasse 16, statt.

Anstelle einer „Speisestärkung“ vor den Wahlen, war es in diesem Jahr

das „Grünkohlessen“, um 19:00 Uhr, vor der Mitgliederversammlung.

 

Der Vorsitzende Raymond Stöven stellte in der Begrüßung fest, dass die Einladung ordnungsgemäß, form- und fristgerecht erfolgte.

Die Feststellung der Stimmliste ergab: 24 Stimmberechtigte ADAC-Mit-glieder waren anwesend.

Herr Raymond Stöven gibt die Entwicklung des Mitgliederbestandes im AvL für 2021 bekannt. Der AvL hat 70 Mitglieder, sowie 13 Jugend-gruppenmitglieder. Aufgrund der Corona-Pandemie waren die vereins-internen Aktivitäten sehr eingeschränkt. Erwähnenswert ist der Presse-artikel in der Zeitschrift der Sparkassen-Stiftung anlässlich der Förderung unserer Jugendgruppe durch die Stiftung. Er bedankt sich für die rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen, vor allem für die geleistete Unterstützung und Hilfe, besonders bei unseren Kartveranstaltungen.

 

Unser Schatzmeister Ralf Müller berichtet über die derzeitige finan-zielle Situation im Verein. Über Ein- und Ausgaben, die der Verein in 2021 getätigt hat, wird standesgemäß Auskunft erteilt. Abschließend stellt er die Finanzplanung für 2022 vor.

 

Der Sportleiter Hans-Joachim Frenz bedankt sich zuerst einmal bei allen Motorsportlern im AvL, die den Verein in den Sparten Kart und beim Automobil-Sport in diversen Meisterschaften gut haben aussehen lassen. Auch er berichtet von diversen Sitzungen, an denen er teilgenommen hat. Gleichzeitig stellt er fest, dass der Avl sehr gut aufgestellt ist.

 

Der von der Jugendgruppe wiedergewählte Jugendleiter Dirk Müller, berichtet über die Kartsaison 2021 und gibt eine Vorschau auf 2022. In diesem Jahr  werden wir mit 13 Jugendlichen in die Kartsaison starten. Neben unserer eigenen Veranstaltung ist wiederum eine Veranstalter-gemeinschaft in Lübeck geplant. Highlight ist die Ausrichtung der Nord-deutschen  Meisterschaft im Kartslalom am 18.September in Blankensee zu nennen.

 

Die Rechnungsprüfer Christian Fabry und Gundula Thiessen berichten, dass die Kasse bzw. Buchführung am 9.2.2022 geprüft wurde. Es wurde festgestellt, dass alle stichprobenweise geprüften Belege ordnungsgemäß vorlagen. Die Kassenbestände vom Vorjahr korrekt in das Wirtschaftsjahr 2022 übernommen wurden. Alle Auskünfte wurden vom Schatzmeister erteilt. Es gab keinerlei Beanstandungen.

 

Herr Fabry beantragt die Entlastung des Vorstandes. Diesem wird durch die Mitgliederversammlung stattgegeben.

 

Folgende Wahlen wurden durchgeführt:

 

Herr Raymond Stöven wurde einstimmig als Vorsitzender wieder gewählt.

 

Ebenfalls einstimmig wurde Herr Jochen Frenz als Sportleiter wiedergewählt.

 

Der bisherige Verkehrsreferent (Verkehrleiter) Jens Rönnpage trat nicht zur Wiederwahl an. Gewählt wurde Christian Fabry.

 

Ebenfalls zur Wiederwahl als Schriftführer trat Jörg Thiessen nicht an. Gewählt wurde Jürgen Bahl.

 

Zum Rechnungsprüfer (bisher Christian Fabry) wurde Ralf Krakow gewählt.

 

Es lagen keine termingerecht eingegangene Anträge vor.

 

Verschiedenes:

Dirk Müller wird von der AvL Mitgliederversammlung einstimmig als  Jugendleiter bestätigt. Dirk Müller bleibt auch weiterhin Trainer der Kart-Jugendgruppe.

 

Ehrungen:

 

Gundula Thiessen und Ralf Krakow werden für die 15jährige Mitglied-schaft geehrt.

 

Jens Rönnpage wird für die 50jährige Mitgliedschaft geehrt und ist somit beitragsfreies Ehrenmitglied des AvL.

 

Die Ewald-Groth-Medaille in Bronze wird an Frau Christiane Krakow,

 und den Herren Andre Gehrke, Maximilian Wystrach und Jörg

Thiessen verliehen.

 

 

 

Bericht über die Mitgliederversammlung 

 

 am 28.Febuar 2020

 

 

 

Die Mitgliederversammlung des Automobil-Club von Lübeck fand 2020 in der Gaststätte „Wakenitzrestaurant“ in Lübeck, Schäferstrasse 16, statt.

 

Anstelle einer „Speisestärkung“ vor den Wahlen, war es in diesem Jahr

 das „Grünkohlessen“, um 19:00 Uhr, vor der Mitgliederversammlung.

  

Der Vorsitzende Raymond Stöven stellte in der Begrüßung fest, dass die Einladung ordnungsgemäß, form- und fristgerecht erfolgte.

 

Die Feststellung der Stimmliste ergab: 20 Stimmberechtigte ADAC-Mit-glieder waren anwesend.

 

 

Herr Raymond Stöven gibt die Entwicklung des Mitgliederbestandes im AvL für 2020 bekannt. Er bedankt sich für die rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen, vor allem für die geleistete Unterstützung und Hilfe, besonders bei unseren Kartveranstaltungen.

 

 

 

Der Sportleiter Hans-Joachim Frenz bedankt sich zuerst einmal bei allen Motorsportlern im AvL, die den Verein in den Sparten Kart und beim Automobil-Sport in diversen Meisterschaften gut haben aussehen lassen. Auch er berichtet von diversen Sitzungen, an denen er teilgenommen hat. 

 

 

Unser Schatzmeister Ralf Müller berichtet über die derzeitige finanzielle Situation im Verein. Über Ein- und Ausgaben, die der Verein in 2019 getätigt hat, wird standesgemäß Auskunft erteilt.

 

 

Der von der Jugendgruppe wiedergewählte Jugendleiter Dirk Müller, berichtet über die Kartsaison 2019 und gibt eine Vorschau auf 2020. Dirk Müller wird von der AvL Mitgliederversammlung einstimmig als  Jugendleiter bestätigt. Dirk Müller bleibt auch weiterhinTrainer der Kart-Jugendgruppe.

 

 

Die Rechnungsprüfer Christian Fabry und Gundula Thiessen berichten, dass die Kasse bzw. Buchführung am 23.1.2020 geprüft wurde. Es wurde festgestellt, dass alle stichprobenweise geprüften Belege ordnungsgemäß vorlagen. Die Kassenbestände vom Vorjahr korrekt in das Wirtschaftsjahr 2019 übernommen wurden. Alle Auskünfte wurden vom Schatzmeister erteilt. Es gab keinerlei Beanstandungen.

 

 

Herr Fabry beantragt die Entlastung des Vorstandes. Diesem wird durch die Mitgliederversammlung stattgegeben.

 

 

Folgende Wahlen wurden durchgeführt:

 

Frau Gaby Frenz-Schädel wurde einstimmig als Stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt.

 

 

Ebenfalls einstimmig wurde Herr Ralf Müller als Schatzmeister wiedergewählt.

 

 

Als Delegierte für die Mitgliederversammlung des ADAC Regionalclub Schleswig-Holstein 2020 wurden gewählt:Die Herren Raymond Stöven und Thore Buschbek.

 

 

Es lagen keine termingerecht eingegangene Anträge vor.

 

 

Verschiedenes:

 

Herr Manuell Rieder ist, als Beisitzer für die Sparte “Oldtimer”, Anfang 2020 auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

 

 

Ehrungen:

 

Unser Ehrenvorsitzender Herr Volkmar Friedrich wird für die 50jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Die Herren Michael Friedrich und Ralf Müller (Schatzmeister) werden für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

 Herr Dirk Müller (Jugendleiter) wird für die 15jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

 

Die Ewald-Groth-Medaille in Bronze wird an Frau Gundula Thiessen und den Herren Ralf Krakow und Ralf Müller verliehen.

 

 

Danksagungen:

 

Volkmar Friedrich und Erich Teß berichten von den Erfolgen bei den Touristikwettbewerben. Der Vorstand dankt für die Erfolge, jeweils 1. Plätze bei den Ziel- und Sternfahrten.

 

     

Fotos: Beispiele der Urkunden von geehrten AvL-Mitgliedern.

Vom Automobil-Club von Lübeck  nochmals herzlichen Glückwusch!

 

 

Bericht über die Mitgliederversammlung 

 

 am 15.2.2019

 

Die Mitgliederversammlung des Automobil-Club von Lübeck fand 2019 in der Gast-stätte „Zum Schützenhof“ in Stockelsdorf, Segeberger Straße 86, statt. Der Vorsitzende Raymond Stöven stellte in der Begrüßung fest, dass die Einladung ordnungsgemäß und form- und fristgerecht erfolgte.

 

Herr Stöven gibt die Entwicklung des Mitgliederbestandes im AvL für 2018 bekannt. Er berichtet weiter von Veranstaltungen, die er besucht hat. Ferner erwähnt er alle Aktivitäten, die der AvL in 2018 ausgeführt hat und bedankt sich für die rege Teil-nahme, vor allem für die geleistete Unterstützung und Hilfe, besonders bei unseren Kartveranstaltungen.

 

Der Sportleiter Hans-Joachim Frenz bedankt sich zuerst einmal bei allen Motorsportlern im AvL, die den Verein in den Sparten Kart, Rallye und beim Automobil-Slalom in diversen Meisterschaften sehr gut haben aussehen lassen. Auch er berichtet von diversen Sitzungen, an denen er teilgenommen hat.  Zum Schluss erläutert er noch die Aktivitäten in der Saison 2018. Auch im Bereich Slalom (Youngster-Cup) wird sich der AvL weiter engagieren.

 

Unser Schatzmeister Ralf Müller berichtet über die derzeitige finanzielle Situation im Verein. Über Ein- und Ausgaben, die der Verein in 2018 getätigt hat, wird standesgemäß Auskunft erteilt.

 

Der von der Jugendgruppe wiedergewählte Jugendleiter, Dirk Müller, berichtet über die Kartsaison 2018 und gibt eine Vorschau auf 2019. Dirk Müller wird von der AvL Mitgliederversammlung einstimmig als  Jugendleiter bestätigt. Dirk Müller bleibt auch weiterhin Trainer der Kart-Jugendgruppe.

 

Der Rechnungsprüfer Christian Fabry berichtet, dass die Kasse bzw. Buchführung am 24.1.2019 geprüft wurde. Es wurde festgestellt, dass alle stichprobenweise geprüften Belege ordnungsgemäß vorlagen. Die Kassenbestände vom Vorjahr korrekt in das Wirtschaftsjahr 2018 übernommen wurden. Alle Auskünfte wurden vom Schatzmeister erteilt. Es gab keinerlei Beanstandungen.

 

Die Feststellung der Stimmliste ergibt, dass 21 stimmberechtigte ADAC Mitglieder anwesend sind.  Damit ist die Mitgliederversammlung gemäß § 9 der Satzung  beschlussfähig.

 

Christian Fabry beantragt die Entlastung des Vorstandes. Die Abstimmung über den Antrag ergibt Entlastung mit 18 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 5 Enthaltungen.

 

Folgende Wahlen wurden durchgeführt:

Der Vorsitzende Raymond Stöven stellt sich zur Wiederwahl und erhält 22 Ja-Stimmen, bei 1 Stimm-Enthaltung.

 

Als Sportleiter stellt sich Hans-Joachim Frenz zur Wiederwahl, in der er mit 22 Ja-Stimmen und 1 Stimm-Enthaltung gewählt wird.

 

 Der Verkehrsreferent Jens Rönnpage wird mit 23 Ja-Stimmen in Abwesenheit, nach vorheriger Erklärung, wiedergewählt.

 

Der Schriftführer Jörg Thiessen stellt sich zur Wiederwahl und erhält 22 Ja-Stimmen bei 1 Stimm-Enthaltung.

 

Als Kassenprüfer wird Christian Fabry mit 22 Ja-Stimmen und 1 Stimmenthaltung wieder gewählt.

 

Als Delegierte für die Mitgliederversammlung des ADAC Schleswig-Holstein 2019 wurden gewählt:   Raymond Stöven und Ralf Krakow.

 

Ehrungen:

 

Hermann Fabry wird für die 50jährige Mitgliedschaft geehrt und wird zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Dieter Homann wird für seine 25jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Der Dank des AvL wurde für

Ralf Müller, Dirk Müller, Jörg Thiessen und Jochen Frenz 

für die geleistete Arbeit ausgesprochen und ein Präsent überreicht.

 

 

Volkmar Friedrich berichtet, dass der AvL beim Hanseatischen Touristik Wettbewerb 2018 den 1. Platz in der Mannschaft erreicht hat.

Erich Teß wurde außerdem für mehr als 40.000 Punkte geehrt.

 

Es lagen keine termingerecht eingegangenen Anträge vor.

 

 

Die Mitgliederversammlung endete um 20:52 Uhr.

 

 

1924   -   2019

     Automobil-Club von Lübeck

Mitglied im: