Chronik - kompakt                                                               

  2016         AvL Automobil-Slalom

                   siehe   "Das Jahr 2016"

 

                   AvL  Jugend Kart Slalom 

                   siehe:  "Das Kartjahr 2016"

 

                   AvL Super Kart Slalom

                   siehe: "Das Kartjahr 2016"

  

                   Rallye

                   siehe "Rückblicke"

  

                    Beim ADAC Abend des Motorsports am 28.1.2017 in Büdelsdorf wurden für ihr Leistungen 

                    in 2016 geehrt:   

                   

                    ADAC Kart Cup (Super Kart Slalom)

                    2. Platz Max Krakow

 

                    ADAC Motorsport Jugend Trophäe

                    2. Platz Max Krakow

 

                    ADAC Kart Pokal (Jugend Kart Slalom)

                    5. Platz Louis Pettke

 

                    ADAC Oldtimer Meisterschaft (Automobile)

                    Meister Fahrer

                    Hans-Ulrich Blankenburg

 

                    ADAC Motorsport Trophäe

                    Sieger (Fahrer)

                    Hans-Ulrich Blankenburg

 

 

2015            AvL Automobil-Slalom

                    siehe   "Das Jahr 2015"

                

                    AvL  Jugend Kart Slalom 

                    siehe:  "Das Kartjahr 2015"

 

                   Zusammenfassung Touristik siehe:

                   TOURISTIK    "Rückblicke"

 

                    Erich Teß wurde wegen seiner Leistungen als Touristikleiter des AvL zum Ehren-          

                    Mitglied vom Automobil-Club von Lübeck ernannt und mit einer Urkunde ausgezeichnet.

                    Beim ADAC Abend des Motorsports am 23.1.2016 in Büdelsdorf wurden für ihr Leistungen    

                    in 2015 geehrt:

                      

                    Motorsport - Trophäe

                    2. Platz Hans-Ulrich Blankenburg

 

                    Oldtimer-Meisterschaft

                    Cupsieger Hans-Ulrich Blankenburg

 

                    Norddeutscher ADAC Oldtimer-Cup für Automobile

                    1. Platz Hans-Ulrich Blankenburg

 

                    Automobil-Rallye-Meisterschaft

                    Cupsieger Daniel Rohde

 

                    Motorsport-Championat (Wagensport)

                    3. Platz Daniel Rohde

 

                    ADAC Sportabzeichen Gold mit Brillanten

                    Daniel Rohde

                                      

                    Kart-Meisterschaft

                    Pokalsieger

                    2. Platz Jan Schumacher

                    8. Platz Julien Schrammeck

 

                                   

2014          AvL Jugendgruppe siehe:

                  KART    "Das Kartjahr 2014"

 

                  Beim ADAC Abend des Motorsports am 24.1.2015 in Büdelsdorf wurden für ihr Leistungen    

                   in 2014 geehrt:

 

                  Motorsport - Trophäe

                  Sieger  Hans-Ulrich Blankenburg

 

                  Oldtimer - Meisterschaft

                  Automobilmeister  Fahrerwertung         

                  Hans-Ulrich Blankenburg

 

                  Kart - Meisterschaft, 

                  Pokalsieger

                  3. Platz Jan Schumacher

 

                  ADAC-Sportauszeichnungen

                  ADAC-Jugendabzeichen in Gold

                  Max Krakow

                  Jan Schumacher

 

2013          AvL Jugendgruppe siehe:

                  KART    "Das Kartjahr 2013"

 

                  Beim ADAC Abend des Motorsports am 4.1.2014 in Kiel wurden für ihr Leistungen    

                  in 2013 geehrt:

 

                  Motorsport - Trophäe

                  Sieger  Hans-Ulrich Blankenburg

 

                  Oldtimer - Meisterschaft

                  Automobilmeister  Hans-Ulrich Blankenburg

                  Cupsieger Hans-Ulrich Blankenburg

 

                  Kart - Meisterschaft

                  8. Platz Jan Schumacher

 

2012          AvL Jugendgruppe siehe:

                  KART    "Das Kartjahr 2012"

2012    In dieser Jugend – Kart – Slalom Saison wurden 6,5 PS Kart‘s gefahren.

                 Bei den Veranstaltungen in Schleswig-Holstein, an denen der AvL teilnahm,

                 wurden Ergebnisse von guten Mittelfeld bis vorderes Drittel erfahren.

    Jan Schumacher sicherte sich die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

    Ebenfalls qualifizierte sich Max Krakow für die Deutsche Meisterschaft.

    Auch zur Norddeutschen Meisterschaft und zum Bundesendlauf 2012 wurden

    Jan und Max eingeladen. Die Meisterschaft fand in Gifhorn statt. Jan erfuhr sich den

    4. Platz und Max Platz 6.

    Der Bundesendlauf war in Verden an der Aller. Jan Schumacher erfuhr sich den

    25.Platz von 50 Startern. Max Krakow nahm nicht teil.

    Die Deutsche Meisterschaft in Kuppenheim endete für Jan mit einem18. Platz und 

    für Max mit einem 26. Platz.

    Vielen Dank an Marlies Schumacher, die als Jugendleiterin, nach mehrjährigem

    erfolgreichem Einsatz zum Jahreswechsel ihr Amt niederlegte.

    Zur neuen Jugendleiterin wurde Sabine Mangelsen von der Jugend-Versammlung  

    gewählt. Bei der AvL Mitgliederversammlung wurde sie dann auch als Jugendleiterin 

    bestätigt.

 

    Neben dem Kart Lauf zur S-H Meisterschaft, veranstalteten wir wieder die „Kartfreitag

    am Karfreitag“ – und die Ü 30 Kart Veranstaltung.

 

    Am 3. November 2012 fand der 1. ADAC Nacht-Kartslalom AvLübeck / MSC Bad 

    Schwartau statt.

 

    Gaby Schädel und Ulli Blankenburg wurden erneut Meister in einer Rallyewertung

    in Schleswig-Holstein.

 

    Unser Zeitnehmer Harald Schardt war in 2012 wieder in Schleswig Holstein bei

    Oldtimer – und Rallyeveranstaltungen eingesetzt.

 

    Die Siegerehrung der Touristik / Sternfahrt fand wieder im Maritim Travemünde statt.

    Veranstaltungen dazu waren:

    31. Internationale Zielfahrt, 25.Touristikwettbewerb, 3.Internationale Sternfahrt nach   

    Wiesmühl / Alz und 28. Internationale Sternfahrt Lübeck-Ratzeburg

2011        Am 22.4.2011 fand die erste "Kartfreitag am Karfreitag" Veranstaltung statt. Sie wurde von

                den Besuchern gut angenommen. Am 26.6.2011 wurde die 19. Lübecker Jugend-Kart-Slalom

                Veranstaltung durchgeführt. Ende August wurden die Karts von 5,5 auf 6,5 PS Motoren (wie

                im Reglement für 2012 gefordert) umgestellt.

                Unsere Kart-Kids fuhren tolle Ergebnisse ein.

                Jan Schumacher qualifizierte sich wieder für die Norddeutsche Meisterschaft und den

                Bundesendlauf. Am 3.10.2011 fand die mittlerweile traditionelle "Ü 30" Kart Veranstaltung statt.

2010        Am 27.6. fand der 18. Lübecker ADAC-Jugend-Kart-Slalom statt.

                Von 11 in 2010 gewerteten Piloten der AvL Jugendgruppe fahren 7 in die "top ten" der

                Gesamtwertung.

                Wiederholt qualifizieren sich Fahrer für die überregionalen Meisterschaften. Unser Jan

                Schumacher wird der erste Norddeutsche Kartslalom Meister in der Klasse K1 in der

                Geschichte des AvL.

                Am 3.Oktober findet die alljährliche Ü30 Kart-Veranstaltung statt.

 

2009       Michael Franke zieht sich vom Trainer- und Jugendleiterdasein zurück. Die Jugendkartgruppe,

               die mittlerweile eine Größe von 14 Kindern erreicht hat, wird jetzt von Marlis Schumacher als

               Jugendleiterin und von Dirk Müller als Trainer geführt.


               Am 14.6.2009 fand der 17. Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom statt.


               Nach einem Jahr Pause, wegen widriger Witterung, fand am 3.10. die bereits 5. Ü30 Kart-

               Veranstaltung statt.

               Die 11 aktiven Kartfahrer und-fahrerinnen erfuhren sich in diesem Jahr in 13 absolvierten

               Rennen folgende Platzierungen:

               1.Platz 2x --- 2.Platz 7x --- 3.Platz 11x --- 4.Platz 16x ---5.Platz 15x

               6.Platz 13x --- 7.Platz 11x ---8.Platz 6x --- 9.Platz 10x ---10.Platz 10x

               Natürlich waren auch schlechtere Ergebnisse dabei, aber anhand der top ten Platzierungen

               zeigt sich die Klasse der Jugendgruppe recht deutlich. Sogar für die Qualifizierung zum

               Norddeutschen Endlauf, zum Bundesendlauf und zur Deutschen Kart Slalom Meisterschaft

               hat es für einige der Fahrer in diesem Jahr gereicht.


               Die Kartgruppe richtet in diesem Jahr die NOP-Siegerehrung in Ahrensbök aus.

2008       Rene Müller und Nico Franke fuhren in diesem Jahr jeweils 2 mal unter die Top 3, was sie

               durch diese und noch einige andere gute Rennergebnisse in der Gesamtwertung von 80

               Fahrern auf die Plätze 23 und 24 rutschen ließ.


               Die 16. Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom Veranstaltung fand statt.

2007      In diesem Jahr fuhren Nico Franke, Tom Schumacher und Jannik Herr aufs Treppchen und

              konnten sich dadurch schöne Pokale sichern.


              Der AvL veranstaltete den 15.Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom, sowie die Ü30 Veran-

              staltung in Blankensee. 

2006     Die Jugendkartgruppe fährt zum 1. mal den Lübecker Volksfestumzug mit.

             Der Avl veranstaltete den 14. Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom und im September die

             Stadtmeisterschaft, sowie die Ü30 Veranstaltung.

             Die Kartjugend erreicht einige nennenswerte Rennergebnisse z.B.:

             Nico Franke                   Platz 3 von 22 und Platz 4 von 20 Fahrern

             Tobias Offenborn           Platz 1 von 20 und 2 von 17 Fahrern

             Max Duschnat                Platz 3 von 20 Fahrern

             Marko Offenborn            Platz 3 von 18 Fahrern

             Simon Zemcke               Platz 2 von 9 Fahrern

 

2005     Erfolge der Kart-Jugendgruppe:

             Ergebnisse ADAC Meisterschaften "Top Ten":

             Rene Kunde (K1)           Platz 5 von 13 Teilnehmern

             Simon Zemcke               Platz 9 von 13 Teilnehmern

             Nico Franke (K2)            Platz 9 von 23 Teilnehmern

             Aber auch die anderen Kinder finden sich im Mittelfeld wieder.


             Dieses Jahr fanden folgend Veranstaltungen statt:

             - die "24.ADAC-Lübeck-Rallye"

             - 3 motortouristische Veranstaltungen mit 341 Teilnehmern

             - der "13. Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom"

             - der Ü 30 Kart-Slalom


             Erfolge im Rallye Automobilsport erreichten:

             Gaby Schädel      "Schleswig-Hostein-Meisterin" im Rallye-Sport

             Daniel Rohde       3. Platz Nationaler ADAC-Rallye-Cup


             Zahlreiche Vorträge und Besichtigungen verschiedener Art, viele clubinterne Veran-

             staltungen, welche wir für unsere Mitglieder und Interessierte in unserem AvL aktuell

             und im Internet dokumentieren. 


2004     Größere Erfolge im Jugend-Kart-Slalom. 

             Im Endlauf der Schleswig-Holstein- Meisterschaft erreicht

             Tobias Offenborn (K1) den 3.Platz und Nico Franke (K2) den 4.Platz

 

             Dieses Jahr fanden folgend Veranstaltungen statt:

             - die "23.ADAC-Lübeck-Rallye"

             - 3 motortouristische Veranstaltungen mit 341 Teilnehmern

             - der "12. Lübecker ADAC-Jugend-Kartslalom"

 

             Daniel Rohde wurde im Rallye-Automobilsport  "Nationaler ADAC-Rallye-Cup" Sieger

             

2003     Über eine Annonce in den "Lübecker Nachrichten" gibt es viel Nachwuchs für unsere

             Jugendgruppe. Die Leitung übernimmt nun Michael Franke mit seinem Stellvertreter Sven      

             Langkabel. Es werden in diesem Jahr ca. 25 Pokale in der Nachwuchswertung gewonnen.

             Die Jugendlichen der Jugendgruppe mit ihren Eltern als Unterstützung haben "richtig Gas

             gegeben".

 

             Gaby Schädel konnte wiederum folgende Erfolge im Rallye Automobilsport auf BMW

             erkämpfen:

             "Vize-Schleswig-Holstein-Meisterin" und

             "1. Platz im ECA-Cup" (Internat. Meisterschaft)                 

2002     Weitere Erfolge für unsere Gaby Schädel:

             "Schleswig-Holstein-Meisterin im Rallye-Sport",

             2. Platz im "ECA-Cup"  (Internat. Meisterschaft) 

           

             Der AvL ist jetzt im Internet unter:  www.av-luebeck.de

 

2001     Unser Vorstandsmitglied Gaby Schädel wird als Rallye-Sportlerin mit BMW u.a.:

             "Motorsportlerin des Jahres" in Schleswig-Holstein  im Automobilsport

             "Vize-Meisterin" im Rallye-Sport in Schleswig-Holstein

 

2000     Neuaktivierung der Kart-Jugendgruppe durch unseren Schatzmeister Ralf Müller, kurz

             darauf unter Leitung von Uwe Nesemann. Die 3 Kinder fahren viele Pokale in der Nach-

             wuchswertung ein.

          

             Ralf Müller übernimmt die Geschäfte des Schatzmeisters von Michael Friedrich.

1999     Der AvL feiert mit ca. 200 Mitgliedern und Gästen wieder einmal Geburtstag, diesmal

             den 75., wie schön!

1998     Es gelingt unserem erfolgreichem Rallyefahrer und Sportleiter Hans-Joachim Frenz, eine

             Genehmigung für die "Internationale ADAC-Lübeck-Rallye" zu erhalten. Seit diesem Jahr

             können wir sie, zur Freude aller norddeutschen Rallye-Fahrer, wieder durchführen.

             Als Fahrtleiter steht uns wie auch schon 1977 Manfred Haase zur Verfügung.

1997     Unsere Touristikfahrer konnten unter der Regie von  Erich Teß beim Heimatwettbewerb

             des ADAC Schleswig-Holstein den Mannschaftpreis zum fünften Mal gewinnen.

1995     Drei AvL Fahrerinnen gewinnen die Plätze 1 bis 3 bei der

             "Offenen Meller-Touristikmeisterschaft".

1994     Die Genehmigungen für die Motorsportveranstaltungen werden sehr erschwert, so dass

             auch unsere Lübeck-Rallye abgesagt werden muss.

 

             Die umfangreichen Finanzgeschäfte des Clubs werden erstmals durch Gerd Wiesehöfer

             mit einem Computerprogramm geführt.

1991     Michael Friedrich, unserer späterer Schatzmeister, gewinnt die "Schleswig-Holstein-

             Meisterschaft" im Kart-Slalom und kann an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen.

 

             Der AvL veranstaltet im Kart-Slalom einige Meisterschaftsläufe und Stadtmeisterschaften.

 

             Danach wird es ruhiger, denn unsere inzwischen 18 Jahre alten Kartfahrer gehören nach

             den Statuten des ADAC schon aufs Altenteil.

 

             Auch die Rallye Fahrer kümmern sich mehr um berufliche Aspekte, sodass

             nun nur noch die beiden Teams Frenz/Schädel und Buck/Buck übrig bleiben.

          

1990     Ein erfolgreiches Jahrzehnt für den AvL und seinen Motorsportlern beginnt.

 

             Es wird eine Jugendgruppe für den "Kart-Slalom" gegründet, die starken Zulauf hat.

1988     "1. Heimatwettbewerb rund um Lübeck" findet statt.

1985     "1. Internationale Sternfahrt Hansestadt Lübeck" findet statt.

1984     Unser Clubkamerad Ingo Buck startet bei einem Rallye-WM-Lauf , der "Tour d' Europe".

             Fahrer war Jo Busse. Sie erreichten Platz 49 unter 156 Teilnehmern.

 

             Harald Schardt bezwingt mit Jacob Westerveld die Strecke von Paris bis Dakar bei der

             gleichnamigen Rallye. Sie erreichten das Ziel in Wertung.

1982     " 1. Internationale Zielfahrt Hansestadt Lübeck" findet statt.

1980     Rolf Witthöft wird auf seinem BMW Werksmotorrad Enduro Europameister.

1979     Europa-Vizemeister in der Klasse über 750 ccm auf seiner Werks-BMW wird

             Rolf Witthöft.

1978     Clubkamerad Rolf Witthöft aus Bad Oldesloe baut sich eine Eigenbau-Kawasaki zusammen

             und wird mal eben "Deutscher Meister im Motorrad-Geländesport".

             Dieser Titelgewinn kam aber nicht ganz überraschend, denn schließlich war er in dieser

             Disziplin bereits Weltmeister, Vizeweltmeister und mehrmals Deutscher Meister.

1977     "1. Internationale ADAC-Lübeck-Rallye" findet statt. Fahrtleiter ist Manfred Haase.

1976     Die "1. AvL-Winterfahrt" als Orientierungsfahrt auf verschneiten und vereisten Straßen

             findet statt.

          

             Dipl.-Ing. Volkmar Friedrich (Leiter des TÜV Norddeutschland e.V. in Lübeck und Um-

             gebung) wird zum Vorsitzenden des AvL gewählt. 

1974     Der 50. Geburtstag unseres Clubs.

1971     Die Clubfinanzen werden erstmals von einer Frau verwaltet. Zur Schatzmeisterin ist

             Frau Kiel gewählt worden.

1970     Die Clubzeitung "Avl aktuell" erscheint zum ersten Mal.

1963     Das Turnier "Um den Lübschen Adler" erfreut sich großer Beliebtheit bei Teilnehmern

             und Zuschauern.

1953     "1. Rallye Travemünde", die Vorläuferin der späteren "Rallye Roulette"

1950     Um ein Rennen als erste Großveranstaltung unseres Clubs durchzuführen, wird die

             Autobahn zwischen Lübeck und Bad Schwartau gesperrt. So etwas war damals möglich.


             Die bereits 1928 gestartete "Christophorus-Fahrt" lebt wieder auf.

1949     Sind auch im Motorsport "Machtübernahme und Gleichschaltung während der "NS-Zeit"

             vergessen und seit dem 3. Mai gibt es ihn wieder, den Automobil Club von Lübeck.

1930     Das erste "Kilometer-Rennen" auf einer abgesperrten Landstraße von 3km Länge, dabei

             dient der erste Kilometer als Beschleunigungs- und der dritte Kilometer als Auslaufstrecke.

1929     Namensänderung am 9. Januar in "Automobil-Club von Lübeck e.V."

1928     Die erste Orientierungsfahrt  unter dem Namen "Christophorus-Fahrt". Eine Veranstaltung,

             die bis in die 80er Jahre, in veränderter Durchführung, Bestand haben wird und jährlich

             über 100 Teilnehmer begeistert.

             Hierbei findet ein Rennen auf gesperrten Landstraßen von Lübeck über Wismar-Schwerin-

             Eutin-Neumünster und zurück nach Lübeck statt.

1927     Erste Teilnahme des Clubs an der großen "Hindenburg-Fahrt", bei der rund 1000 Fahrzeuge

             in der Reichshauptstadt Berlin eintreffen.

1925     Jetzt ist unser Club ein offizieller ADAC-Ortsclub.

1924     Es erfolgt die Umbenennung in den "Lübecker Motorsport-Club" und am 13.November die

             Eintragung in das Vereinsregister.

1921     Motorsportinteressierte Lübecker gründen den "Lübecker Motorrad-Club".

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck