Saisonauftakt beim MC Eckernförde e.V. am 6. Mai 2018

 

Nach der Absage des AC Nordfriesland am vergangenen Sonntag, startete die Jugendgruppe des AvL also mit einer Woche Verspätung, in die „Kartsaison“ 2018. Trainer Dirk Müller standen somit zwei Trainingseinheiten mehr zur Verfügung, um die Seinen auf den Saisonstart einzustimmen. Den Anfang machte wie immer die K3, bei der in diesem Jahr mit Steve Meyer, Felix Köppe und Louis Pettke, gleich drei Starter aus dem Fahrerlager des AvL um die Plätze kämpfen. Sollten sich die zwei Trainingseinheiten auszahlen?? Und wie! Nach zwei gefahren Wertungsläufen standen ein 1. (Felix), 4. (Louis) und 12. (Steve) Platz auf der Haben Seite der Lübecker. 

  

                                                           

                                                                                          Felix Köppe

  Louis Pettke                                                         Stevi Meyer

 

                                                                        Felix Köppe

Als nächstes war die K2 an der Reihe, für die mit Andy Meyer und Luca Andre Gehrke zwei weitere AvLer in den Startlöchern standen. Fehlerfrei ins Ziel kommen, das ist wohl eine Grundvoraussetzung beim Kart Slalom, um oben mitspielen zu können. Im Trainingslauf klappte es bei beiden Fahrern noch nicht, aber in den Wertungsläufen kamen sie beide ohne Strafsekunden in die Zielgasse!! So war die Freude doch sehr groß, als am Ende ein 1. (Luca) und 7. (Andy) Platz für unsere Schützlinge heraussprang. Manch einer behauptet gar, er hätte Freudentränen gesehen.

 

                                                                   Luca Andre Gehrke

                                                                                   Andi Meyer

 Für die K1 und die K4 stellte der AvL an diesem Tag leider keinen Starter, sodass man die gewonnene Zeit für eine Stärkung nutzen konnte, oder das an diesem Tag hervorragende Wetter genoss. Die „Jungen“ hatten also gut vorgelegt, da hieß es für die „Alten“ in der K5, der damit letzten Klasse an diesem Tag, also nachlegen. Mirco Gehrke und Julien Schrammeck gingen hier an den Start, um einen der begehrten Treppchenplätze zu ergattern. Einem der Beiden gelang das sehr gut. Fehlerfrei und mit guten Zeiten belegte Julien den 3. Platz. Bei Mirco stimmten die Zeiten, aber 3 Pylonenfehler verhinderten leider einen Platz im oberen Drittel. Am Ende musste er sich mit dem 13. begnügen. Gekrönt wurde dieser erfolgreiche Tag, durch einen fantastischen 1. Platz in der Mannschaftswertung. Glückwunsch an die Jugendgruppe und den Trainer. So kann es weitergehen!!!

 

Ronny Pettke

 

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck