ADAC-Kart-Slalom auf dem Travering am 18.8.2018

 

  

Nach der langen Sommerpause viel es einigen Fahrern des Automobil-Club von Lübeck nicht leicht, in einem für die Deutsche Meisterschaft wichtigem ADAC Kart-Slalom-Rennen beim AMC Stormarn die Leistung abzurufen, mit der sie in die Ferien gegangen sind. Am besten präsentierte sich Louis Pettke dem Publikum. Louis, der gerade erst einen Abend vorher aus dem Urlaub gekommen ist, spielte sich mit dem Kart durch die Pylonen und durch 2 Top Zeiten war ihm der 1.Platz sicher.

 

 

 

Louis Pettke

 

  

Während es für Felix Köppe und Steve Meyer trotz aller Bemühungen nur für Platz 8 und 15 langte.

 

Der zuverlässigste und auch jüngste Fahrer des AvL Luca Andre Gehrke stieg nach seiner zweiten Runde bitter enttäuscht und den Tränen nahe aus dem Kart. Nach einer perfekten Runde kam er im Haltebereich nicht rechtzeitig zum stehen und rutschte nur 10cm über die Haltelinie, was ihm den 6 Sieg von 7 Rennen in dieser Saison kostete. Luca hatte Glück das auch die anderen Fahrer seiner Klasse nicht fehlerfrei blieben und bekam den Pokal und die Anerkennung für den 2.Platz.

  

Andy Meyer, dessen Leistungskurve in diesem Jahr stetig nach oben geht, fuhr 2 fehlerfreie, gleichmäßig schnelle Runden und sicherte sich somit Platz 5.

  

In der Klasse 5, die Klasse der ältesten Fahrer, ging Mirco Gehrke für den AvL an den Start. Da Mirco in diesem Jahr selten fehlerfrei fuhr war auch hier wenig Hoffnung auf eine Top Platzierung. Mirco blieb seiner Linie treu. Ohne verschieben bzw. umwerfen von Pylonen kann er nicht. Platz 11 für Mirco.

  

Die guten Platzierungen von Louis, Luca und Andy reichten dennoch aus um in der Mannschaftswertung auf den 2.Platz zu kommen.

 

 

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck