12.6.2016 - 25. Bennebeker ADAC Jugend-Kart-Slalom MSC Bennebek

 

 

Pünktlich zum Start der Klasse 3 setzte auch der Regen ein. Der Mythos "Bennebeker Regentage" war wieder allgegenwärtig. Die Mischung aus Beton und Regen wurde blitzschnell eine Herausforderung für alle Klasse 3 Fahrer. Der AvL konnte in dieser Klasse keinen Starter stellen. Das Treppchen teilten sich Paul Möller Platz 1 und Lina Marieke Uck Platz 2 vom AC Schleswig. Dominic Grützmacher vom Av Kiel errang den 3. Platz.

 

Bei der Klasse 2 hörte der Regen dann auf und Klärchen zeigte sich. Der AvL hatte in dieser Klasse wieder drei Fahrer am Start. Der Parcours war wie in den Rennen zuvor wieder sehr anspruchsvoll. Die drei AvL Starter konnten sich sehr gut beweisen und mit Stolz geschwellter Brust, holte sich Lucas Pusch den Pokal für Platz 5, Felix Köppe für Platz 4 und Louis Pettke wieder einmal auf dem Treppchen für den 2.Platz ab.

In der Klasse 1, bei mittlerweile trockenem Untergrund, ging unser jüngster Starter Luca André Gehrke (Start Nr. 8) zum Start. Seine gleichaltrige Rivalin, Emma Sophie Dreiling, konnte er in diesem Lauf nicht bezwingen. Klein Luca landete hinter Emma auf einem hervorragenden 2.Platz.

Luca Andre Gehrke

In der Klasse 4 gingen insgesamt 13 Fahrer an den Start. Auch in diesem Rennen hatte Jan Schumacher (Start Nr. 11) seine Topform nicht wieder gefunden. Mit insgesamt 14 Strafsekunden in beiden gewerteten Läufen musste er sich mit dem vorletzten Platz begnügen.

Mirco Gehrke (Start Nr. 6) machte es viel besser als sein Vereinskollege und fuhr zwei fehlerfreie und für sein Verhältnis (er sitzt erst seit gut einem Jahr im Kart) recht gute Rundenzeiten. Aber auch Mirco musste 7 Gegner an sich vorbei ziehen lassen und begnügt sich mit dem 8.Platz.

Zum Ende der Veranstaltung blieb dann nur noch die Klasse 5 offen, wo Angelina Müller (Start Nr. 5), ....

.... Max Krakow (Start Nr. 11), ....

....Julien Schrammeck (Start Nr. 7) ....

.... und nach längerer Zeit unser Automobil-Slalom Fahrer Ben Thiessen (Start Nr. 1) sich dem Kart Geschehen stellten.

Während Max, Ben und Julien alle Läufe fehlerfrei absolvierten, patzte die sonst so zuverlässige Angelina und kam in jeder Runde mit einem Pylonen Fehler ins Ziel. Das Endergebnis dieser Klasse sieht wie folgt aus: Max Krakow Platz 4 ....

 

.... Julien Schrammeck mit 1,14 Sekunde hinter Max auf Platz 6, Ben Thiessen, der das fahren noch nicht verlernt hat, kam mit 3,96 Sekunden Rückstand auf Julien auf Platz 7 ins Ziel. Angelina musste sich mit dem dritt letzten 10. Platz und 3,9 Sekunden Rückstand auf Ben und sogar 7,87 Sekunden Rückstand auf Max zufrieden geben.

Für die Mannschaftswertung bedeuten die einzelnen Ergebnisse:

Platz 6 für AvL 2  und  für die Mannschaft AvL 1 Platz 4.

1924   -   2014

     Automobil-Club von Lübeck